Brabant ist offen: Entdecken Sie das Nordbrabant der Einheimischen
Neue Nordbrabant-Angebote setzen auf Tipps der Einheimischen

Am Samstag, den 2. Juni haben die elf wichtigsten Brabanter Reiseziele, wie Breda, Eindhoven und der Freizeitpark Efteling, inspirierende Angebote unter dem Motto ‚Brabant ist offen‘ lanciert. Diese Angebote eignen sich perfekt für eine Kurzreise, einen Tages- oder Wochenendausflug, da sie auch auf verschiedene Interessen zugeschnitten sind: von Kultur bis Kulinarik, von Natur bis hin zum Kinderabenteuer reicht das Spektrum. ‚Brabant ist offen‘ setzt auf die Gastfreundschaft und Offenheit der Nordbrabanter denen damit eine Hauptrolle zukommt. Sie teilen ihre Favoriten mit den Besuchern.

Immer mehr Reisefreudige denken an Nordbrabant, wenn sie einen Wochenendausflug planen. Die im Süden der Niederlande gelegene Provinz ist das ideale Reiseziel, wenn man kurz entspannen, Kultur genießen oder sich eine schöne Zeit mit der Familie gönnen möchte. Das ganze Jahr über empfangen Brabanter ihre Besucher mit der typisch Brabanter Gastlichkeit – und das nur eine Autostunde von Düsseldorf entfernt. Sie sind stolz auf die Schönheit, die Brabant zu bieten hat und machen ihre Gästen gern mit kulturellen Hotspots, der Nachlassenschaft Van Goghs und den kulinarischen Highlights bekannt. Übernachtungen zwischen Löwen und das Durchstreunen des Märchenwaldes sowie außergewöhnliche Architektur, hippe städtische Shoppinggebiete, überwältigende Natur und historische Stadtkerne überraschen Besucher oft mit ihrem Facettenreichtum. Auch finden die bekanntesten niederländischen Festivals in Brabant statt.

Mit den ‚Brabant ist offen‘-Angeboten präsentieren die Brabanter ihre „Juwelen“ und zeigen auch, wie diese bestmöglich kombiniert werden können für einen Kurzbesuch. Von niederländischen Urlaubern wurde Nordbrabant kürzlich zur schönsten Provinz der Niederlande erkoren. Unter anderem Bergen op Zoom, Breda, Eindhoven, Helmond, Heusden, ’s-Hertogenbosch, Tilburg, Beekse Bergen, Freizeitpark Efteling und ‚Brabant ist Vincent’s Homeland‘ lancieren inspirierende Kurzreisen.

Do as the locals do
Die Brabanter sind wirkliche Lebensgenießer und wissen genau, was zu jedem Reiseprogramm für einen Brabant-Besuch gehören sollte. Sie geben ihre Lieblingsorte auf kulinarischem Gebiet preis, verraten, wo man die neuesten Trends shoppen kann und geben allerlei praktische Tipps für absolute Must-Sees und für die verborgenen Schätze. So können Besucher die Provinz durch die Augen der Einheimischen sehen und Orte entdecken, die nicht unbedingt in jedem Reiseführer stehen. Kurz und gut: mit ‚Brabant ist offen‘ entdecken Besucher die ausgefallensten Orte Brabants und erleben das Brabant der Einheimischen.

Auf www.brabantisopen.com finden Sie alle Details!

An die Redaktion, nicht für Veröffentlichung:
Für weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung oder zu ‚Brabant ist offen‘ können Sie gerne Kontakt mit Anke Dorenbos über anke@dutch-german-connection.com oder telefonisch unter +31 6 49747692 aufnehmen.

Fotos
Lassen Sie sich von den Bildern zu ‚Brabant ist offen’ inspirieren!
https://www.flickr.com/photos/127230347@N05/albums

Video

Über VisitBrabant
VisitBrabant ist Marketingorganisation der Region Nordbrabant. In Zusammenarbeit mit dem Freizeitsektor, Stadtverwaltungen und dem Dachverband sorgt VisitBrabant für mehr Sichtbarkeit der Provinz Brabant als innovative und gastlichste Region in Europa. Sodass mehr Besucher den Weg nach Brabant finden, hier länger verweilen und hier auch mehr Geld ausgeben. VisitBrabant wird von der Provinz Nordbrabant gefördert, um dem Freizeitsektor einen Impuls zu geben.
www.brabantisopen.com
www.visitbrabant.com

Neu! VisitBrabant Magazin
Das neue Online-Magazin präsentiert überraschende Hotspots, (historische) Städte, Sehenswürdigkeiten, must-sees & must-do’s in Nord-Brabant. Das VisitBrabant Magazin ist erhältlich auf Deutsch und erscheint mehrmals im Jahr.
https://www.visitbrabant.com/de/visitbrabant-magazin-anfordern